"Deine Anne - ein Mädchen schreibt Geschichte" - Anne Frank Ausstellung kommt in die GSS!

LEUTKIRCH - Die Wanderausstellung des Anne Frank Zentrums Berlin kommt nach Leutkirch. Vom 13. März bis zum 4. April wird sie in der Geschwister-Scholl-Schule zu sehen sein und von Schulklassen aus dem ganzen württembergischen Allgäu besichtigt werden. Die große Besonderheit dabei ist, dass diese Schulklassen von Jugendlichen durch die Ausstellung geführt werden. 30 Leutkircher Jugendliche der Geschwister-Scholl-Schule, des Hans-Multscher-Gymnasiums und der Grund- und Werkrealschule Wuchzenhofen wurden dafür in einem zweitägigen Seminar vom Anne Frank Zentrum ausgebildet. Eine durchaus anspruchsvolle Aufgabe: zwei Stunden dauert eine Führung, die Thematik ist komplex. Nichts, was die Schülerinnen und Schüler nicht schaffen würden. Mit viel Engagement und auch mit Spaß sind sie bei der Sache.
Doch mit der Ausstellung allein ist es nicht getan. Im Anschluss werden alle 30 Jugendlichen eingeladen, bei einem Seminar in Berlin zu lernen, wie man ein eigenes Projekt plant und umsetzt. Diejenigen, die das dann in ihren Heimatorten erfolgreich tun, werden daraufhin zu Anne Frank Botschaftern geehrt. Ganz im Sinne von Anne Franks Ausspruch: „Wie herrlich ist es, dass niemand eine Minute zu warten braucht, um damit zu beginnen, die Welt langsam zu ändern!“ So schrieb sie im März 1944 in ihr Tagebuch, mit dem sie weltberühmt wurde. Anne Frank starb kurz vor Kriegsende im KZ Bergen-Belsen.

(Text und Fotos: Leutkircher Partnerschaft für Demokratie)

Zurück